oben links: Weinbergpfirsiche

Gemüseeintopf mit Linsen einkochen

Gemüseeintopf mit Linsen ist im Herbst sehr beliebt. Im September beginnen die kühlen Tage. Darum fängt bei mir die Einkochzeit wieder an. Ein Eintopf ist nicht nur gesund, er wärmt auch von Innen richtig schön auf.

Wenn ich Suppe oder einen Eintopf koche, dann bereite ich gerne eine größere Menge zu. So habe ich neben einer frischen Mahlzeit auch wieder ein bisschen was für meinen Vorrat.

Probier auch mal meine Linsensuppe oder meinen Gemüseeintopf mit Rindfleisch

Wenn du mehr über die Vorteile des Einkochens erfahren möchtest, klicke hier: Vorteile Einkochen

Gemüseeintopf
Eintopf im Vorratsregal

Im Garten habe ich diese Woche die Pastinaken aus meinem Hochbeet geerntet.

Pastinaken
Pastinaken aus dem Hochbeet

Zu den leckeren Pastinaken gebe ich noch Kartoffeln und Gemüse der Saison. Was ich nicht im Garten habe, kaufe ich zu. Zu Eintöpfen passen Linsen immer gut. Besonders die roten Linsen müssen nicht lange kochen und zerfallen so schön.

Gartengemüse
Gemüse für den Eintopf

Rezept Gemüseeintopf mit Linsen:

Beachte hierbei die Grundregeln Einkochen

Zutaten:

  • Schmalz
  • Zwiebel
  • Kartoffeln
  • Pastinaken
  • Möhren
  • Kürbis z.B. Butternuss
  • Kräuter wer mag
  • rote Linsen
  • Salz, Pfeffer, Curry wer mag

Anleitung:

  1. Die Zwiebel und das Gemüse werden zunächst in kleine Stücke geschnitten. Die Zwiebel wird in Schmalz angebraten. Ich nehme gerne Gänseschmalz. Dann werden die Kartoffelwürfel und das restliche Gemüse hinzugegeben und kurz angeröstet.
  2. Mit Wasser wird das Gemüse bedeckt und nach dem Aufkochen bei kleiner Stufe köcheln gelassen. Nach ca. 20 Minuten die roten Linsen hinzugeben. Auf eine Menge von etwa 1 kg Kartoffeln habe ich etwa 3 Hände Linsen genommen. Alles zusammen nochmal ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis auch das Gemüse weich gekocht ist.
  3. Nun die Einkochgläser, Deckel und Gummiringe sterilisieren und den Eintopf mithilfe einer Kelle und einem Trichter bis 3cm unter den Rand in die Gläser einfüllen. Direkt mit Deckel, Gummi und Klammern verschließen und in den Einkochautomaten geben. Der Eintopf wird hier im Wasser noch einmal für 120 Minuten bei 100 Grad eingekocht.
  4. Direkt nach dem Einkochen die Gläser aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen. Die Klammern können nach 24 Stunden entfernt werden.
  5. Die Einmachgläser mit dem fertigen Eintopf können nun an einem möglichst kühlen, dunklen Ort eingelagert werden.
Gemüseeintopf mit Linsen
Vorratsregal

Magst du gerne Gemüse? Dann probier doch auch mal Weißkohl einzukochen!

Schau mal hier beim Rigotti auf Youtube vorbei. Er kocht auch Gemüsesuppe mit Gemüse aus dem eigenen Garten: https://www.youtube.com/watch?v=oRkqOGLbrns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert