Kürbissuppe mit Süßkartoffel, ist ein leckeres Gericht für kalte Tage. Sie lässt sich super auf Vorrat einkochen und so hat man jederzeit einen köstlichen Teller Suppe schnell aufgewärmt. Wir essen die Suppe am liebsten gut gewürzt und leicht scharf. Auch indische Gewürze passen hier sehr gut. Was sind eure Lieblingsgewürze in einer Kürbissuppe?

Kürbissuppe mit Süßkartoffel

Rezept Kürbissuppe mit Süßkartoffel:

Beim Einkochen sollte man sich, für ein gutes Gelingen, an die Grundregeln des Einkochens halten. Siehe hier: Grundregeln

Zubehör:

  • Einkochautomat mit Einlegegitter
  • Einkochgläser und Deckel
  • Gummis und Klammern
  • evtl. Trichter und Kelle
  • Glasheber

Grundrezept Zutaten:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 Butternuss Kürbis
  • 1 Süßkartoffeln
  • Ingwer
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 rote Zwiebeln
  • ca. 1 EL Schmalz
  • 1 Dose gute Kokosmilch
  • 500 ml Wasser
  • 2 geh. TL Curry
  • ca. 2 TL Salz,
  • ca. 0,5 TL Pfeffer
  • ca. 1 geh. TL Paprikapulver scharf
  • etwas Cayennepfeffer

Anleitung Kürbissuppe mit Süßkartoffel:

  1. Als erstes spülst du die Einkochgläser, Deckel und Ringe gründlich durch. Die Gläser und Deckel kannst du im Ofen bei 160 °C für ca. 10 Minuten sterilisieren. Die Ringe werden kurz in kochendes Wasser mit einem Schuss Essig gegeben. Alles zusammen legst du nun mit den Klammern bereit.
  2. Danach in einen großen Topf einen Esslöffel Schmalz geben. 2 Zwiebeln und 3 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln und im Schmalz langsam braten, bis sie gut durch sind. Zum Einkochen dürfen sie auf keinen Fall roh sein.
  3. Nun die Kürbisse halbieren, die Schale herunterschneiden, die Kerne entfernen und grob würfeln. Die Süßkartoffel schälst du ebenfalls und schneidest sie in große Würfel. Die Kürbis- und die Süßkartoffelwürfel nun zu den Zwiebeln in den Topf geben und kurz mit anbraten.
  4. Als nächstes löscht du das Gemüse mit 500 ml Wasser ab und lässt alles leicht köcheln.
  5. Mit Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen. Den Ingwer schälen und in Scheiben dazugeben.
  6. Nach ca. 20 Minuten die Kokosmilch dazugeben und mit köcheln lassen, bis die Gemüsewürfel gar sind.
  7. Am Schluss die Suppe mit einem Pürrierstab gut pürrieren und abschmecken.
  8. Die heiße Suppe nun in die vorbereiteten Gläser geben und dabei ca. 3 cm Platz zum Deckel lassen. Die Deckel mit den Gummis sorgfältig auf die Gläser legen. Mit zwei Klammer wird jedes Glas verschlossen, noch einmal kontrolliert, und dann in den Einkochautomaten gestellt. Sind alle Gläser fertig im Automaten gestapelt, das Wasser bis knapp unter den Rand der obersten Gläser einfüllen.
  9. Im nächsten Schritt die Kürbissuppe mit Süßkartoffel nun bei 100 °C 120 Minuten einkochen. Die Einkochzeit beginnt erst mit dem Erreichen der Temperatur.
  10. Nach der Einkochzeit die Gläser mit dem Glasheber aus dem Automaten herausnehmen und auf Tücher stellen. Sie sollten nun 24 Stunden bei Raumtemperatur stehen bleiben. Hiernach löst du die Klammern und lagerst die Gläser in den Vorratskeller ein.

Tipps:

Hokkaidokürbisse müssen nicht unbedingt geschält werden. Sie kann auch mitgegessen werden. Für diese feine Suppe entferne ich sie jedoch lieber.

Möchtest du auch Kürbisse und Süßkartoffel im Garten abauen hilft dir vielleicht dieses Video auf YouTube vom Gartengemüsekiosk: Kürbis erfolgreich anbauen Oder von SelfBio: Süßkarftoffel über Stecklinge vermehren

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert